Vielfalt und Einfalt
Der 28 jährige Google Mitarbeiter James Damore löste große Aufmerksamkeit durch seine Kritik am Diversity Programm seines Arbeitgebers aus. Er diagnostizierte Bevorzugung von ethnischen Minderheiten und Frauen durch nicht leistungsgerechte Beurteilung in Auswahlverfahren und bei Förderprogrammen. Seine teilweise abenteuerliche Argumentation bescherte ihm denweiter...
Im Endeffekt geht es am Ende des Tages ums Prinzip
Nervosität kann sich auf verschiedenste Art und Weise bemerkbar machen, und niemand wird bezweifeln, dass ein Vorstellungsgespräch beim Bewerber Stress auslösen kann. Der äußert sich dann in roten Flecken im Gesicht, übermäßiger Schweißsekretion, hohem Sprechtempo, ungleichmäßigem Atem oder den übermäßigen Gebrauch von Füllwörternweiter...
Zu viele Köche verderben den Brei
Der Ausgangspunkt einer jeden Personalsuche ist eine Blaupause des idealen zukünftigen Stelleninhabers inklusive möglicher Ausschlusskriterien, wie zum Beispiel Verlegung des Lebensmittelpunktes oder den abbildbaren Gehaltsvorstellungen. Eine solche Suche kann je nach Anforderungsprofil und dem entsprechenden Bewerbermarkt schnell recht anspruchsvoll werden. Dabei wird dieweiter...
Null Bock auf Karriere?
Die Wirtschaftsprüfungsgruppe EY (Ernst & Young) macht mit einer Untersuchung von sich reden, die die Zufriedenheit von Arbeitnehmern mit ihrer beruflichen Situation untersucht. Laut einem entsprechenden Bericht der FAZ glaubten nur 40 Prozent an eine Karriere in der eigenen Firma, gegenüber 47 Prozentweiter...
Loyalität - falsch verstanden
Immer wieder kommt es vor, dass ein Bewerber nach einem erfolgreich durchlaufenen Auswahlprozess vom potentiellen neuen Arbeitgeber einen Arbeitsvertrag vorgelegt bekommt und damit zu seinem Vorgesetzen geht. Dadurch möchte er seine Loyalität zum Ausdruck bringen und dem Chef die Möglichkeit geben, ein besseresweiter...
Sorgfalt bitte!
Ob Kosename, Vorname oder Nachname, alle haben in verschiedenen Situationen eine unterschiedliche Bedeutung und Wichtigkeit, aber alle bilden einen Teil der Identität der jeweiligen Person. Im deutschsprachigen Raum ist der Nachname, vor allem im Schriftverkehr, der erste Kontaktpunkt und damit auch beeinflussend imweiter...
Hinfallen ist kein Problem – liegen bleiben schon
Wer arbeitet macht Fehler - klar. Und wer in seiner Laufbahn neugierig und ehrgeizig ist, läuft eben auch Gefahr, bei neuen Aufgaben oder neuer Verantwortung Misserfolge zu erleben. Im schlechtesten Fall misslingt eine Herausforderung gänzlich. Während in unserer Businesskultur ein solches Scheitern oftweiter...
„Herausforderung“ gesucht
Stellen Sie sich vor, ein Freund berichtet Ihnen, er wolle in diesem Jahr erstmalig am Hamburg-Marathon teilnehmen: „Ich weiß, es wird schwierig, aber ich nehme die Herausforderung an. Seit Ende letzten Jahres bin ich im Training und hoffe, ich werde es schaffen!“ Inweiter...
Seite:  1  2  3 
Alle Beiträge
Seite:  1  2  3